Makrokosmos-Decks - Teil 2

Im ersten Teil unserer kleinen Artikelserie rund um Makrokosmos-Decks haben wir euch bereits die Grundlagen und Besonderheiten des Themendecks erläutert. Hier habe ich nun eine Deckliste für euch, in der wir versucht haben, von den Stärken des Decks Gebrauch zu machen!

16 Monster:

3 Caius der Schattenmonarch
1 Raiza der Sturmmonarch
3 D.D. Überlebender
3 D.D. Spähflugzeug
2 Cybertal
3 Donnerkönig Rai-Oh
1 Neo-Weltraum Grand Mole

11 Zauberkarten:

1 Schwarzes Loch
1 Verlockung der Finsternis
2 Dimensionsriss
1 Aufschlagen
1 Verstärkung für die Armee
2 Mystischer Raum-Taifun
2 Feindkontrolle
1 Buch des Mondes

13 Fallenkarten:

2 Makrokosmos
2 Straße zum Sternenlicht
2 Reißender Tribut
1 Spiegelkraft
1 Schwarzes Horn des Himmels
1 Feierliches Urteil
2 Finstere Bestechung
2 Dimensionsgefängnis

Zusatz-Monster

Wieder einmal haben wir es hier mit einem Deck zu tun, das etwas weniger als die sonst üblichen 20 Monster spielt. Einerseits ist das zwar richtig, andererseits sind aber auch Karten enthalten, die diesen kleinen Mangel mühelos wett machen. Verstärkung für die Armee ist praktisch ein vierter D.D. Überlebender, da euch die Zauberkarte immer den spielstarken Krieger auf die Hand holt. Verlockung der Finsternis bringt zumindest etwas mehr Geschwindigkeit ins Deck und besitzt darüber hinaus sogar noch Combo-Potenzial gemeinsam mit D.D. Spähflugzeug! Entfernt ihr es für den Effekt der Zauberkarte, so kehrt es während der End Phase auf eure Spielfeldseite zurück! Das ist selbstverständlich nicht die einzige der vielen

Combos

... im Deck! So harmoniert auch Cybertal absolut hervorragend mit sowohl D.D. Spähflugzeug als auch D.D. Überlebender - nutzt ihr den Effekt, um Karten zu ziehen, so erarbeitet ihr jedes Mal einen kleinen Kartenvorteil. Alternativ könnt ihr die kleine Maschine natürlich auch nutzen, um euch etwas mehr Zeit zu erkaufen.

Ähnlich verhält sich das auch mit Feindkontrolle. Da ihr eure Monster während eurer End Phase sowieso wiederbekommt, könnt ihr hier bedenkenlos gegnerische Monster übernehmen. Opfert ihr einen D.D. Überlebender für den Effekt der Schnellzauberkarte, um ein gegnerisches Monster zu übernehmen und opfert ihr dieses dann wiederum, um Caius der Schattenmonarch oder Raiza der Sturmmonarch zu beschwören, so könnt ihr euren Gegner gleich um 2 Karten erleichtern, während ihr selbst lediglich 1 verliert! Darüber hinaus habt ihr nach so einem Spielzug einen Monarchen UND D.D. Überlebender auf dem Spielfeld!

Selbstverständlich könnt ihr die Monarchen auch "traditionell" beschwören, ohne zuvor ein gegnerisches Monster übernommen zu haben. Das funktioniert natürlich ebenfalls sehr gut mit Monstern, die erneut auf eure Spielfeldseite zurückkehren.

Schutz

Viele der restlichen Karten nehmen einzig und allein die Aufgabe wahr, eure Dimensionsrisse und Makrokosmos zu schützen. Im Idealfall greift ihr hier auf Straße zum Sternenlicht zurück, doch auch Finstere Bestechung löst diese Aufgabe recht elegant – trotz der Tatsache, dass euer Gegner hier noch eine Karte ziehen darf.

Im absoluten Notfall habt ihr mit Feierliches Urteil auch noch eine Antwort auf so ziemlich jeden Stein, den euch euer Gegner in den Weg legen kann.
Das Deck ist recht einsteigerfreundlich, da ihr lediglich eine Schlüsselzüge verinnerlichen könnt. Anschließend könnt ihr auch schon damit anfangen, Siege einzufahren und eure Gegner durch ständig wiederkehrende D.D. Überlebender in die Verzweiflung zu treiben! Ich bin gespannt, was ihr zu dem Deck zu sagen habt.

Back