Die Feen starten durch! - Teil 1

Aktuell erhaltet ihr in unserem Shop gleich mehrere Structure Decks zum Sonderpreis. Diese bieten euch die ideale Grundlage, um ein neues spielstarkes Deck aufzubauen. Teilweise könnt ihr mit ihrer Hilfe auch ein bestehendes Deck entscheidend verbessern, insbesondere dann, wenn sich im Structure neue Unterstützungskarten für das jeweilige Thema befinden.

Genau das ist der Fall bei den Feen! Mit dem in wenigen Tagen erscheinenden Structure Deck Lost Sanctuary wird diesem etwas angestaubtem Thema neues Leben eingehaucht! In Japan sind die Karten schon seit einiger Zeit erhältlich und entsprechend ist auch abzusehen, dass das Deck eine neue Blütezeit erleben wird. Nicht wenige Spieler rechnen sogar damit, dass es auf der Deutschen Meisterschaft, die am nächsten Wochenende ausgetragen wird, sehr erfolgreich abschneiden wird!

Bereits vorhandene Schlüsselkarten

AufrichtigDa es sich bei den Feen ausnahmslos um Licht-Monster handelt, empfiehlt sich selbstverständlich auch der Einsatz von Aufrichtig. Er ist vielseitig einsetzbar, da er entweder euren Monstern dazu verhilft, gegnerische Monster im Kampf zu schlagen, er kann selbst angreifen und in der zweiten Main Phase wieder auf eure Hand zurückkehren, um vor gegnerischem Removal sicher zu sein oder mit seinen 1900 DEF die Angriffsbemühungen eures Gegners ausbremsen.

Ebenfalls sehr spielstark ist Sendbotin der Schöpfung - Venus. Sie beschwört euch für den Preis von 500 Life Points 1 Kugel des mystischen Scheins auf eure Spielfeldseite beschwören. Zwar handelt es sich hier um eine effektlose Fee mit nur 500 ATK und DEF, doch spätestens seit Dandylion wissen die meisten Spieler, wie mächtig selbst unscheinbare Stufe 1 Spielmarken mit nur 0 ATK und DEF sein können!

AufrichtigDa ihr sowohl mit Aufrichtig als auch mit Sendbotin der Schöpfung - Venus schnell einige Feen in den Friedhof bekommt, könnt ihr häufig auch eine der spielstärksten Karten des Themas, Erzherrscher Kristya aufs Spielfeld beordern. Sie bringt euch anschließend direkt wieder eine Fee auf die Hand, im Idealfall also Aufrichtig. Sie nimmt beiden Spielern die Möglichkeit, Monster als Spezialbeschwörung zu beschwören, so dass euer Gegner große Mühen haben wird, die 2800 ATK starke Kristya im Kampf zu bezwingen. Habt ihr also nun noch eine Antwort auf gegnerische Zauber- oder Fallenkarten, so wird sie nicht selten ein Spiel im Alleingang für euch gewinnen!

Die neuen Karten

Es gibt gleich 4 neue Karten im Structure Deck, die dem Thema zu einem kleinen Höhenflug verhelfen könnten: Meister Hyperion, Sendbote der Geheimnisse - Erde, Sendbote der Wunder - Jupiter und die Zauberkarte Himmlische Karten (die offiziellen deutschen Kartennamen sind noch nicht 100%ig sicher). Solltet ihr auch auf Die Zuflucht im Himmel setzen, so wird euch auch die letzte neue Karte, Göttliche Strafe, überzeugen. Diese lässt euch einen gegnerischen Effekt annullieren und die jeweilige Karte zerstören, allerdings könnt ihr sie nur aktivieren, wenn ihr die Spielfeldzauberkarte kontrolliert.

Schon jetzt können wir vorweg nehmen, dass die neuen Karten das Deck mit allem versorgen, was ihm bisher noch fehlte: Einem Sucher, Geschwindigkeit und noch mehr Durchschlagskraft! Solltet ihr also schon immer Fans der Feen gewesen sein, bisher aber noch auf den großen Erfolg warten, so ist das Themendeck die willkommene Verstärkung, die euch vielleicht sogar eine Chance auf den Titel des Deutschen Meisters ermöglicht!

Wir werden bereits zu Beginn der nächsten Woche auf die brandneuen Karten eingehen, so dass euch bis zur DM noch etwas Zeit bleibt, um das Deck ein wenig zu testen.

Back